Learning Analytics

Thema

Learning Analytics verwenden statisch und dynamisch generierte Daten von Lernenden, Lehrenden und Lernumgebungen, mit dem Ziel der Unterstützung von Lernprozessen und der Optimierung von Lernumgebungen. Durch die Anwendung von Learning Analytics ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, Lehr- und Lernprozesse im Hochschulkontext in Echtzeit zu unterstützen. Aufgrund der unterschiedlichen Zielgruppen und somit differierender Informationsinteressen, muss eine Adaption von Learning Analytics an die jeweilige Zielgruppe erfolgen und bereits bei der Implementation an Hochschulen an spezifische Bedarfe ausgerichtet werden. Einsatzbereiche für Learning Analytics sind z.B.:

  • Umsetzung von personalisierten und adaptive Lernumgebungen
  • Dashboards und Features zur Unterstützung von Lehrenden und Lernenden
  • Optimierung von Instruktionsdesign, Materialien und Assessments
  • Analyse von Studienabbrechern und Entwicklung von förderlichen Maßnahmen
  • Change Management an Hochschulen im Zuge der Digitalisierung und Einführung von Learning Analytics

Die Themengruppe möchte neben den Chancen und Möglichkeiten von Learning Analytics auch kritische Aspekte beleuchten. Hierzu zählen u.a. Grundsätze des Datenschutzes, Umgang mit ethischen Fragen hinsichtlich prädiktiver Algorithmen oder lehr-lern- und informationstheoretische Fundierung von Learning Analytics.

 

Sprecher

Prof. Dr. Dirk Ifenthaler
Universität Mannheim
Learning, Design and Technology
Telefon: +49(0)621 181-2279
Mail

 

Termine

Termine zu den Sitzungen der Themengruppen entnehmen Sie bitte unserem Terminkalender.