Themengruppen

Zur Erörterung fachspezifischer Belange bildet das Netzwerk Themengruppen. Themengruppen können zu jedem, die Digitalisierung in der Lehre betreffenden Thema durch schlichten Zusammenschluss gegründet werden. Sie bestehen aus mindestens zwei Personen und sollen nach Möglichkeit hochschulartenübergreifend organisiert sein. Zum selben Thema kann nur eine Themengruppe gegründet werden.

Zum Einbezug fachlichen Inputs können Externe auf Einladung hin an Themengruppen beteiligt werden. Die Themengruppen sind der Geschäftsführung anzuzeigen. Stellungnahmen können gegenüber dem Hochschulübergreifenden Arbeitskreis oder der Geschäftsführung durch eine/n zu benennende/n Sprecher/in zur Kenntnis gebracht werden. Sie dienen den Arbeitskreisen zur Information und Meinungsbildung, sowie zur Vorbereitung ihrer Beschlüsse.

Derzeit haben sich sechs Themengruppen gebildet. Eine weitere Gruppe zum Thema Learning Analytics konstituiert sich am 23. Juni 2017 an der Universität Mannheim.
Mehr zu deren Arbeitsinhalten und der Ansprechpartner finden sie unter den jeweiligen Link zur Themengruppe: