Veranstaltungskategorien
alle Termine
alle Veranstaltungen
KI-Weiterbildungen
Semestertermine BW
 

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

KI-Weiterbildung: Der digitale Tutor – Einsatz und Integration von Language Models (Lothar Krapp & Konstantin Strömel, 13.12.2023, online)

13. Dezember 2023 , 13:00 16:00

Am 13.12.2023 findet von 13:00 bis 16:00 Uhr der Online-Workshop „Der digitale Tutor: Einsatz und Integration von Language Models“ statt. Unter der Leitung von Dr. Lothar Sebastian Krapp (Universität Konstanz) und Konstantin Strömel (KI macht Schule, Tübingen), widmet sich der interaktive Workshop den Anwendungsmöglichkeiten großer Sprachmodelle in der Hochschullehre.

Leistungsstarke große Sprachmodelle (Large Language Models) wie ChatGPT haben den Bildungssektor zuletzt vor neue Herausforderungen gestellt. In dieser Veranstaltung stehen die Prinzipien und Anwendungsmöglichkeiten solcher KI-Tools innerhalb der Lehre im Fokus. 

Zu Beginn erhalten die Teilnehmenden einen umfassenden Gesamtüberblick über die Funktionsweisen von Sprachmodellen und können mit diesem Grundlagenwissen Language Models auf die Probe stellen. Anschließend teilen die Referent*innen ihre Erfahrungen im Einsatz von Sprachmodellen für die digitale Hochschullehre. Hierbei wird der Fokus auf Prompt-Engineering und die Integration von KI-Tools in Lernmanagement-Systeme gelegt. Die Teilnehmenden können einige Anwendungen selbst testen. Der Workshop endet mit einer offenen Diskussionsrunde zu Chancen und Risiken von KI in der Hochschullehre.

Dr. Lothar Sebastian Krapp forscht und lehrt an der Universität Konstanz am Fachbereich Mathematik und Statistik. Seine Schwerpunkte liegen in reeller Geometrie und Algebra sowie in mathematischer Logik, Mengenlehre und Modelltheorie.

Konstantin Strömel ist Kognitionswissenschaftler mit Schwerpunkten in Neuroinformatik (Maschinelles Lernen) und Computerlinguistik. Er unterstützt die Initiative „KI macht Schule“, die KI-Kompetenzen an Schulen fördert.

Zur Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Registrierte Teilnehmende erhalten den Zugangslink zum Workshopraum per E-Mail.

Die Reihe »Weiterbildung: KI in der Hochschullehre« wird vom Hochschulnetzwerk Digitalisierung der Lehre Baden-Württemberg (HND-BW) im Rahmen einer Kooperation im »Netzwerk Landeseinrichtungen digitale Hochschullehre (NeL)« mit Förderung der »Stiftung Innovation in der Hochschullehre« durchgeführt. Die Angebote richten sich primär an Angehörige der baden-württembergischen Hochschulen, sind jedoch prinzipiell für weitere Interessierte geöffnet.

Hochschulnetzwerk Digitalisierung der Lehre Baden-Württemberg (HND-NW)

Veranstalter-Website anzeigen

online

Kommentare sind geschlossen.