Veranstaltungskategorien
alle Termine
alle Veranstaltungen
KI-Weiterbildungen
Semestertermine BW
 

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

KI-Weiterbildung: KI für Nicht-KI-ler – KI-Kompetenzvermittlung in technikfernen Studiengängen (Mareike Schoop, 26.01.2024, online)

26. Januar , 9:00 12:00

Am 26.01.2024 findet von 09:00 bis 12:00 Uhr der Online-Workshop „KI für Nicht-KI-ler – KI-Kompetenzvermittlung in technikfernen Studiengängen“ statt. Unter der Leitung von Prof. Dr. Mareike Schoop (Universität Hohenheim) widmet sich der interaktive Workshop den Möglichkeiten der curricularen Integration von künstlicher Intelligenz in der Hochschullehre.

KI-Kompetenzen werden auch für Absolvent:innen nicht-technischer Studiengänge mittlerweile verlangt. Doch wie kann KI-Lehre in technikfernen Studiengängen gelingen? Welche Kompetenzen sind wichtig, welcher Detailgrad ist notwendig, welche Systeme sind für anwendungsorientierte Übungen gut einsetzbar? Am Beispiel unserer Veranstaltung „Applied Artificial Intelligence“, die wir für über 700 Studierende wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge als zentrale KI-Veranstaltung anbieten, werden wir diese Fragen beantworten, Sie mitnehmen auf die KI-Reise und Ihnen erste praktische Erfahrungen mit dem System RapidMinder zum maschinellen Lernen ermöglichen. Gemeinsam analysieren wir Problemfälle, Erfolge und Herausforderungen der KI. Weiterhin wird ein Ausblick in vertiefte Projekte zu maschinellem Lernen und zu prädiktiver Analyse für technikferne Studiengänge gegeben. Eingebettet wird die Reise in eine terminologische und historische Einordnung von Künstlicher Intelligenz und in die Unterscheidung von maschinellem Lernen und generativer KI.

Der Workshop richtet sich insbesondere an Studiengangsentwickler*innen, Studiendekane und Lehrende der baden-württembergischen Hochschulen, welche sich auf einem Einstiegsniveau oder bereits auf einem fortgeschrittenen Level im Umgang mit künstlicher Intelligenz befinden.

Prof. Dr. Mareike Schoop ist Lehrstuhlinhaberin des Lehrstuhls Wirtschaftsinformatik und Intelligente Systeme an der Universität Hohenheim. Ihr Forschungsinteresse gilt den Themengebieten der elektronischen Verhandlungen, Verhandlungsunterstützungssysteme, innovative Lernformen, Learning Analytics, Modellierung und Evaluation von Kommunikationsprozessen und Semantic/ Pragmatic Web.

Für die Teilnahme am Workshop ist eine Anmeldung bis 19.01.2024 erforderlich. Registrierte Teilnehmende erhalten den Zugangslink zum Workshopraum per E-Mail.

Die Reihe »Weiterbildung: KI in der Hochschullehre« wird vom Hochschulnetzwerk Digitalisierung der Lehre Baden-Württemberg (HND-BW) im Rahmen einer Kooperation im »Netzwerk Landeseinrichtungen digitale Hochschullehre (NeL)« mit Förderung der »Stiftung Innovation in der Hochschullehre« durchgeführt. Die Angebote richten sich primär an Angehörige der baden-württembergischen Hochschulen, sind jedoch prinzipiell für weitere Interessierte geöffnet.

Hochschulnetzwerk Digitalisierung der Lehre Baden-Württemberg (HND-NW)

Veranstalter-Website anzeigen

online

Kommentare sind geschlossen.